Reparieren statt austauschen – Frontschaden Bentley Continental GT – Vorher/Nachher
  • 31. Mai 2019

Reparieren statt austauschen – Frontschaden Bentley Continental GT – Vorher/Nachher

Den Frontsschaden eines Bentley Continental GT konnten unsere erfahrenen Karosseriebauer mit modernsten Reparaturmethoden und Werkzeugen professionell instandsetzen und somit den Originalzustand des Karosserie-Verbundes erhalten.

Die Karosseriespezialisten von karisma Neu-Ulm nutzten für die Instandsetzung des Karosserieschadens u.a. die Klebetechnik zur schonenden Rückverformung des betroffenen Frontbereichs. Des weiteren wurde zur Instandsetzung die Drücktechnik (Vordrücken zum Lackieren) angewandt, wie sie auch in der Hagelbranche üblich ist.

Nach Oberflächenvorbereitung und Lackierung konnte unser Kunde sein Fahrzeug in perfektem Zustand entgegennehmen und gleichzeitig durch die Vermeidung von Austauschteilen die Reparaturkosten deutlich senken.

VIDEO – Karosserie-Instandsetzung mit Klebetechnik – Bentley Continental GT
Im Video können Sie sehr eindrucksvoll erkennen, wie mit Hilfe der Klebetechnik und viel handwerklichem Geschick und Feingefühl die Rückverformung des Schadens gelingt.

© karisma - Karosserie Instandsetzung SmartRepair eine Zweigniederlassung der Hagelschaden-Zentrum Karosseriefachbetrieb GmbH & Co. KG